Seite 8 von 50
zu den älteren Einträgen


12.April 2002

Kleine Nachhilfe in zum Thema "Fakes" also diese ganzen Kopien von Markenartikel... man wird ja in China den ganzen Tag damit konfrontiert und es gibt wie immer im Leben die Guten und die Schlimmen. <ironie> Die Guten sind natürlich die Musik CDs, DVDs und Marken-Klamotten, weil so schön billig sind ...schlimm ist natürlich nur wenn ich Nivea kaufe und parfümiertes Wasser bekomme oder es gar die eigene Firma trifft - da verstehe ich keine Spass! </ironie>

 


Quadratisch, praktisch, gut ...

So geht es jetzt auch den Kontrukteuren der deutschen Magnetschwebebahn, die man so schön nach Shanghai verkauft hat (während man in Deutschland noch Jahrzehnte debatieren wird... ) und jetzt aus allen Wolken fällt, dass die bösen Chinesen die unglaublich fortschrittliche Technik ( naja vor 20 Jahren vielleicht, solang debatieren wir nämlich schon ) schwubsdiewubs nachbauen ! War ja nicht zu erwarten !


...auch ne Kopie...


10.April

Im Osten nix Neues ... Hab jetzt hier in Shanghai schon von mehreren Seiten gehört, dass ich im Urlaub unbedingt mal nach Bali fliegen muss - ist ja hier gleich um die Ecke... die Erzählungen klingen verlockend, aber anderseits werde ich mir in meiner freien Zeit lieber China genauer ansehen, das verändert sich so rasend schnell und Bali läuft mir nicht weg - obwohl einen das Wetter hier im Moment wirklich in die Flucht treiben könnte. Das schlimmste an dem Regen ist, dass an solchen Tagen alle mit dem Taxi fahren und ich so über eine Stunde vom Büro nach hause brauche ! Man stelle sich jetzt mal vor was hier auf Shanghais Strassen in naher Zukunft los sein wird, wenn sich die Chinesen private Autos kaufen!


07.April

Habe ich am Freitag noch geschrieben, dass ich mit dem Fahrrad fahren will ... wieder nix, es schüttet wie aus Kübeln ! Dafür war ich jetzt endlich im Technischen Museum - hat sich wirklich gelohnt! Hier ist alles superneu und der dort nachgebaute Regenwald ist wirklich sehenswert. Die restlichen Technikbereiche sind sehr auf Schulklassen und Chinesische Eigenarten an sich ausgelegt: Die wollen immer alles anfassen und Knöpfchendrücken. Deshalb hat es eher so Knoff-Hoff-Show oder Disney World Charakter und die Erklärungen der gezeigten physikalischen Effekte fehlen teilweise völlig.
 

Ok, ich bin etwas vom Deutschen Museum in München verwöhnt... die Architektur des Gebäudes ist übrigens sehr futuristisch (siehe unter Photos/Reports).
Lustig war, dass ich teilweise eine grössere Attraktion war als die Tiere und Geräte. Musste innerhalb der 2 Stunden, die ich dort verbracht habe 6 mal mit aufs Foto. Hänge mir das nächste Mal ein Schild um "bitte nicht füttern"


05.April

Wir Euch zwar nicht wirklich interessieren, aber ich ärgere mich gerade mit meinem Internetzugang rum ... liegt meiner Meinung nicht nur an den Chinesen sondern ab deutschen Server - grrr. Damit vergeht mir gerade auch etwas die Lust hier was zu schreiben - sorry.
Zumindest ist jetzt Wochenende und vielleicht schaffe ich es wirklich mal mit dem Fahrrad zu fahren, auch wenn es im Moment ziemlich windig ist.

Hab mir gerade paar so Chinesische Tiefkühl Raviolis warmgemacht (heisen hier natülich anders) .. waren lecker ...und sehe gerade das Bild einer Katze auf der Verpackung ... kann mir mal schnell jemand die Aufschrift übersetzen ... dringend !!!


02.April

Mein "picture of the week" zeigt diese Woche gerade, unter welchen Verhältnissen die Menschen hier arbeiten und das ist eher einen guter Arbeitsplatz! Wir sind da in Deutschland schon sehr durch die Gesetze behütet. Was mir in diesem Zusammenhang auch auffällt, das man hier auf den Baustellen teilweise 24 Stunden arbeitet. Ich wache manchmal Nachts auf und höre die Presslufthämmer auf der Strasse ( hier gibts keine isolierten Fenster ) und sehe die Baukräne auf den Hochhäusern hell erleuchtet arbeiten. Das ist auch der Grund dafür, dass Shanghai so wahnsinnig schnell wächst und erklärt auch, warum sich die Chinesen gerade bei den Deutschen beschweren, dass die Planungen beim Bau der Magnetschwebebahn zu langsam vorangehen ! Da haben die Ingenieure anscheinend nicht mit der Geschwindigkeit der Chinesen gerechnet ! Anderseits macht es ja wirklich Sinn die Strassenbauarbeiten in die Nacht zu verlegen, wo sie den Verkehr nicht stören, aber bei uns in Deutschland würde die Bürger natürlich auf die Barrikaden gehen und stehen dann lieber im Osterstau ...



zu den älteren Einträgen