Monitor-Kalibrierung

 

Visuelle Monitor-Kalibrierung

Sie ist kein Ersatz für die Messtechnische Kalibrierung, aber die visuelle Monitor-Kalibrierung verhilft immerhin zu einer guten Bildschirmeinstellung mit einer weitgehend einheitlichen Farbdarstellung.

Auf dem Bildschirm sollten alle Farbstufen erkennbar sein. Stelle bei Bedarf den Bildschirm mit den Helligkeits- bzw Kontrastregler so ein, dass alle Helligkeitsstufen erkennbar sind. Auch beim nächsten Bild sollte man alle feinen Schattierungen und Streifen im dunklesten Grau sowie in den hellsten Weisstönen erkennen: